Satiniertes Glas reinigen - Das ist einfacher, als Sie denken!

Glastüren mit sandgestrahltem Dekor: Ein pflegeleichter Eyecatcher

Haben Sie Ihre Wohnräume mit einer Schiebetür aus satiniertem Glas verschönert und stellen sich nun die Frage, wie die sandgestrahlte Seite des Türblatts zu reinigen ist? Dies ist leichter beantwortet, als Sie denken. 

Weniger ist mehr: Scharfe Reiniger greifen das Glas an

Egal, ob Sie eine Zimmertür oder eine Schiebetür aus satiniertem Glas reinigen möchten, die Verwendung

  • scharfer Reiniger,
  • harter Schwämme,
  • von Scheuermittel,
  • Reinigungsmitteln mit extremen pH-Werten
  • und vergleichbar starken Reinigungsmitteln

gilt es dringend zu vermeiden. Sie können die sandgestrahlte Oberfläche angreifen, den Dekor beschädigen und unschöne Flecken oder Kratzer erzeugen. Anstelle solch aggressiver Reiniger empfehlen wir Ihnen die Reinigung des Milchglases mit einem weichen Tuch, etwa einem Microfasertuch oder einem Fensterleder.  Dieses sollten Sie mit warmem Wasser, welches mit einer geringen Menge Spülmittel vermischt wurde, befeuchten. Das Tuch sollte nicht zu nass sein, da dies zur Bildung von Schlieren führen kann. Ebenso wie die Verwendung von handelsüblichem Spülmittel, eignet sich für die alltägliche Pflege auch die eines normalen Glasreinigers.

Essig und Kochsalz bekämpfen auch hartnäckige Verschmutzungen zuverlässig

Können Wasser, Spülmittel und Glasreiniger die Verschmutzungen Ihres satinierten Glases nicht bereinigen? Dann haben wir noch einen einfachen Tipp, der zuverlässig wirkt und weder kostspielig noch umweltschädlich ist. Je nach Grad der Verschmutzung können Sie zwischen einem Esslöffel und einem ganzen Glas Essig in einen halben Liter Wasser geben. Der so entstehende Allzweckreiniger eignet sich zur Behandlung jeder Art von Schmutz. Sollte auch dies nicht zum gewünschten Ziel führen, haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, einen Teelöffel Kochsalz zu der Mischung hinzuzugeben. Spätestens mit der Hilfe des Kochsalzes sollte jede Verschmutzung, die sich im Alltag auf der Scheibe festsetzt, beseitigt sein. 

Kalkflecken können einfach vermieden werden

Konnten Sie zwar Ihr satiniertes Glas reinigen, verzweifeln nun aber an unschönen Kalkflecken? Dies weist darauf hin, dass das Leitungswasser in Ihrem Wohngebiet höchstwahrscheinlich einen hohen Kalkanteil aufweist.
In einem solchen Fall ist die Verwendung von destilliertem Wasser ratsam, da dieses von Kalk und jeder anderen Verunreinigung befreit ist.

Der letzte Schritt der Reinigung von satiniertem Glas: Klarspülen

Ganz gleich, mit welcher der aufgeführten Möglichkeiten Sie Ihr satiniertes Glas reinigen: Anschließend ist es notwendig, das Milchglas mit klarem Wasser von allen Resten des Putzwassers zu befreien. Insbesondere bei der Verwendung von Essig ist dies wichtig, um einen anhaltenden Geruch zu vermeiden.
Jedoch sollte auch das Klarspülen des Trübglases auf keinen Fall zu nass erfolgen. Das abschließende Abtrocknen der Scheibe mit einem sauberen Geschirrtuch ist ratsam. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.